Schwerbehinderung als außergewöhnliche Belastung

Kfz-Aufwendungen eines außergewöhnlich gehbehinderten Steuerpflichtigen sind laut BFH-Urteil v. 21.11.2018 nicht über den Pauschbetrag in Höhe von 0,30 €/km hinaus als außergewöhnliche Belastungen i. S. des § 33 Abs. 1 EStG abziehbar, wenn sie die…

Weiterlesen: Schwerbehinderung als außergewöhnliche Belastung

Steuererklärung 2018 – Neue Abgabefristen und Konsequenzen bei Nichteinhaltung

Die allgemeine Steuererklärungsfrist für alle Steuerpflichtigen, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, wird von fünf auf sieben Monate verlängert. Bislang musste zum Beispiel die private Einkommensteuererklärung grundsätzlich bis zum 31. Mai des Folgejahres abgegeben…

Weiterlesen: Steuererklärung 2018 – Neue Abgabefristen und Konsequenzen bei Nichteinhaltung

Mandanten Info-Brief Februar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit diesem Schreiben möchten wir Sie über aktuelle steuerliche Änderungen und Entscheidungen informieren.

Diese Information soll keine persönliche Beratung ersetzen, sondern Ihnen als Ergänzung in Ihrer täglichen Arbeit bzw. als Diskussionsgrundlage…

Weiterlesen: Mandanten Info-Brief Februar 2019

Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kindes - Sonderausgaben bei den Eltern?

Wenn Eltern ihrem Kind die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge - die der Arbeitgeber von der Ausbildungsvergütung einbehalten hat - erstatten, sind die Beiträge bei den Eltern als Sonderausgaben abzugsfähig.
Als eigene Beiträge des Steuerpflichtigen zur Basiskrankenversicherung…

Weiterlesen: Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kindes - Sonderausgaben bei den Eltern?

Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb eines Selbständigen

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es doch nicht immer dasselbe!

Jedenfalls gilt das für die Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb bzw. erster Tätigkeitsstätte. Bei Arbeitnehmern ist eine Einzelbewertung der tatsächlichen Fahrten zulässig. Bei Selbständigen…

Weiterlesen: Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb eines Selbständigen