Dienstfahrräder und Jobtickets ab 2019 steuerfrei

Der Bundesrat hat dem „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ am 23.11.18 zugestimmt.
Hierbei ist hervorzuheben, dass Dienstfahrräder und Jobtickets ab 2019…

Weiterlesen: Dienstfahrräder und Jobtickets ab 2019 steuerfrei

Mandanten Info-Brief Dezember 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie über aktuelle steuerliche Änderungen und Entscheidungen informieren.

Diese Information soll keine persönliche Beratung ersetzen, sondern Ihnen als Ergänzung in Ihrer täglichen Arbeit bzw. als…

Weiterlesen: Mandanten Info-Brief Dezember 2018

Änderung der „Düsseldorfer Tabelle“ zum 01.01.2019

Die seit dem 01.01.1979 von dem Oberlandesgericht Düsseldorf herausgegebene "Düsseldorfer Tabelle" beruht auf Koordinierungsgesprächen aller Oberlandesgerichte und der Unterhaltskommission des Familiengerichtstages e.V.
Sie ist eine Richtlinie und Hilfsmittel für die Bemessung des…

Weiterlesen: Änderung der „Düsseldorfer Tabelle“ zum 01.01.2019

Kinderbetreuung durch die Großeltern: Fahrtkosten als Sonderausgaben geltend machen

Wenn die Eltern den Großeltern die Fahrtkosten für die Kinderbetreuung ersetzen, dann können diese Aufwendungen unter bestimmten Voraussetzung als Sonderausgaben bei den Eltern geltend gemacht werden. Dies betrifft gerade in der heutigen Zeit immer mehr…

Weiterlesen: Kinderbetreuung durch die Großeltern: Fahrtkosten als Sonderausgaben geltend machen

Unangekündigte Ortsbesichtigung durch Finanzamtsmitarbeiter

Das Finanzgericht Münster hat am 11.07.2018 nochmals bestätigt, dass die unangekündigte Ortsbesichtigung durch einen Finanzamtsmitarbeiter im Rahmen von steuerlichen Ermittlungen erfolgt und keinen schwerwiegenden Grundrechtseingriff darstellt.

Die Finanzamtsmitarbeiter sollen unklare Sachverhalte durch Hausbesuche…

Weiterlesen: Unangekündigte Ortsbesichtigung durch Finanzamtsmitarbeiter