Einheitliche Leistung mit zwei separaten Bestandteilen = einheitlicher Steuersatz?

Mit Urteil v. 18.1.2018 - Rs. C-463/16 „Stadion Amsterdam CV“ hat der EuGH entschieden, dass eine einheitliche Leistung, die aus zwei separaten Bestandteilen (eine Haupt- und eine Nebenleistung) besteht und für die bei getrennter Erbringung…

Weiterlesen: Einheitliche Leistung mit zwei separaten Bestandteilen = einheitlicher Steuersatz?

Mündliche Verhandlung des Bundesverfassungsgericht zur Grundsteuer

Am 16.01.2018 hat das Bundesverfassungsgericht eine mündliche Verhandlung über die Verfassungsmäßigkeit der Grundsteuer abgehalten.
Mit einer Entscheidung des Bundesverfassungsgericht ist im Frühjahr/Sommer 2018 zu rechnen.

06.02.2018 Daniela Ossendorf, Steuerberaterin

Weiterlesen: Mündliche Verhandlung des Bundesverfassungsgericht zur Grundsteuer

Einkommensteuer: Rechnungsnummern - nicht lückenlos fortlaufend

Das Finanzamt ist nicht allein aufgrund der Verwendung keiner lückenlos fortlaufenden Rechnungsnummer dazu berechtigt den Gewinn durch Schätzung eines "Un"-Sicherheitszuschlags (FG Köln, Urteil v. 07.12.2017 - 15 K 1122/16; Revision zugelassen) zu erhöhen.…

Weiterlesen: Einkommensteuer: Rechnungsnummern - nicht lückenlos fortlaufend

Kassen-Nachschau seit dem 01.01.2018

Mit der Kassen-Nachschau steht dem Finanzamt ein neues und weiteres Kontrollinstrument zur Verfügung.

Seit dem 01.01.2018 müssen Unternehmen mit Bargeldgeschäften und Kassenaufzeichnungen mit einer Kassen-Nachschau rechnen und das gilt unabhängig von der Unternehmensgröße und Rechtsform.…

Weiterlesen: Kassen-Nachschau seit dem 01.01.2018

Kostenübernahme nur bei erfolgreicher Prüfung in der Weiterbildung – Arbeitslohn ?

Häufig übernehmen Arbeitgeber die Gebühren für ein berufsbegleitendes Studium oder Weiterbildungen Ihrer Arbeitnehmer. In einigen Fällen hängt die Kostenerstattung dann von dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung ab.

Die Finanzverwaltung hat jüngst dazu Stellung genommen, ob…

Weiterlesen: Kostenübernahme nur bei erfolgreicher Prüfung in der Weiterbildung – Arbeitslohn ?