Mandanten Info-Brief Oktober 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie über aktuelle steuerliche Änderungen und Entscheidungen informieren. Diese Information soll keine persönliche Beratung ersetzen, sondern Ihnen als Ergänzung in Ihrer täglichen Arbeit bzw. als Diskussionsgrundlage dienen.
Lesen Sie bitte Informationen zu folgenden Themen:

  • Termine Oktober 2017
  • Häusliches Arbeitszimmer: Zur mehrfachen Nutzung des Höchstbetrags sowie zum Abzug bei der Nutzung für mehrere Einkunftsarten
  • Steuerbegünstigte Abfindung bei Vorliegen eines einvernehmlichen Auflösungsvertrags
  • Steuerliche Erleichterungen und Bürokratieabbau bei kleineren Beträgen
  • Passiver Rechnungsabgrenzungsposten für das Entgelt zur zeitlich unbegrenzten Verpflichtung, den Betrieb nicht zu erweitern
  • Pflicht zur Einzelaufstellung der Bareinnahmen bei einem Taxiunternehmen
  • Verbilligte Vermietung an Angehörige: Ermittlung der Entgeltlichkeitsquote
  • Anerkennung von Verlusten aus teilweiser Vermietung durch Zeitmietverträge und als Ferienwohnung
  • Irritationen um die Mietpreisbremse
  • Elektronische Klageerhebung über das Elster-Portal ist nicht zulässig
  • Vertragliche Bezugnahme in einer Gutschrift steht Annahme eines unberechtigten Steuerausweises entgegen
  • Umsatzsteuerpflicht bei Fahrschulunterricht ist zweifelhaft
  • Sanierung eines gemieteten Dachs zwecks Aufstellung einer Photovoltaikanlage kann Umsatzsteuer auslösen
  • Stromanbieter müssen Haushaltskunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten

 

Mit freundlichen Grüßen
Sozietät Twehues

Infobrief Oktober 2017