Mandanten Info-Brief Dezember 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch zum Jahreswechsel 2017/2018 möchten wir Sie über aktuelle steuerliche Änderungen und Entscheidungen informieren.
Diese Information soll keine persönliche Beratung ersetzen, sondern Ihnen als Ergänzung in Ihrer täglichen Arbeit bzw. als Diskussionsgrundlage dienen.

Lesen Sie bitte Informationen zu folgenden Themen:

  • Termine Dezember 2017
  • Gestaltungsmissbrauch bei einer dem Verkauf von Aktien vorgeschalteten Schenkung an minderjährige Kinder
  • Sprachaufenthalt im Ausland gilt nur unter besonderen Umständen als Berufsausbildung
  • Abgrenzung eines häuslichen Arbeitszimmers von einer Betriebsstätte
  • Neue Entwicklungen bei eigenkapitalersetzenden Darlehn
  • Ausnahme bei den anschaffungsnahen Herstellungskosten
  • Höhe der Nachzahlungszinsen ist verfassungsgemäß
  • Verkauf von „Wiesnbrezn“ auf dem Oktoberfest unterliegt dem ermäßigten Umsatzsteuersatz
  • Werbungskosten durch Vorhalten einer Wohnung am Arbeitsort während der Elternzeit
  • Nicht gewährter Urlaub führt nicht zwingend zu einem Ausgleich in Geld
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten nicht sozialversicherungspflichtig
  • Steuerfreiheit von Fahrtkostenerstattungen
  • Online-Banking: Preisklausel für SMS-TAN

Gleichzeitig bedanken wir uns herzlich für das uns entgegen gebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen eine wunderschöne Weihnachtszeit und ein gesundes erfolgreiches Jahr 2018.

Mit freundlichen Grüßen
Sozietät Twehues

Infobrief Dezember 2017