Mandanten Info-Brief Januar 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit diesem Schreiben möchten wir Sie über aktuelle steuerliche Änderungen und Entscheidungen informieren.

Diese Information soll keine persönliche Beratung ersetzen, sondern Ihnen als Ergänzung in Ihrer täglichen Arbeit bzw. als Diskussionsgrundlage dienen.

Lesen Sie bitte Informationen zu folgenden Themen:

  • Termine Januar 2018- Pensionszahlungen einer GmbH an den Gesellschafter
  • Geschäftsführer bei Fortführung des Dienstverhältnisses
  • Keine Anwendung des sog. Sanierungserlasses auf Altfälle
  • Arbeitsweg: Zeitersparnis als Voraussetzung für offensichtlich verkehrsgünstigere Verkehrsverbindung
  • Tarifermäßigte Besteuerung: Bestimmte Bonusvereinbarungen sind keine Vergütung für mehrjährige Tätigkeit
  • Freie Unterkunft oder freie Wohnung als Sachbezug ab 1. Januar 2018
  • Freie Verpflegung als Sachbezug ab 1. Januar 2018
  • Berücksichtigung nacherklärter Veräußerungsverluste im Verlustfeststellungsbescheid nur über den Einkommensteuerbescheid
  • Keine Unterbrechung der Außenprüfung bei nur ein Prüfungsjahr betreffenden Prüfungshandlungen
  • Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer 2018 beantragen
  • Änderungen des Mutterschutzgesetzes zum 1. Januar 2018
  • Verkehrssicherungspflicht im Arbeitsverhältnis bei Sturm
  • Meldungen zum und Einsichtnahme in das Transparenzregister

Mit freundlichen Grüßen
Sozietät Twehues

Infobrief Januar 2018